Riyadhu s-Salihin Logo

Riyadhu s-Salihin (arabisch رياض الصالحين, DMG Riyāḍu ṣ-Ṣāliḥīn ‚Gärten der Tugendhaften‘) von Imam an-Nawawī (1233–1278) ist eine Sammlung von Hadithen (Aussagen und Lebensweisen des Propheten Muhammad, Allahs Segen und Heil auf ihm) und enthält insgesamt 1896 Hadithe, die in 372 Kapitel aufgeteilt sind.

Suche im Riyadhu s-Salihin:
Hadith-Nr.:
Nr.KapitelبَابAhadith
84 Schamhaftigkeit und ihr Vorzug, sowie Ansporn, sie nachzuahmenباب الحياء وفضله والحثِّ على التخلق به 4
85 Bewahren von Geheimnissenباب حفظ السر 4
86 Halten von Versprechenباب الوفاء بالعهد وإنجاز الوعد 3
87 Beibehaltung guter Gewohnheitenباب الأمر بالمحافظة على ما اعتاده من الخير 1
88 Verlangen, jemandem mit gutem Wort und freundlichem Gesicht zu begegnenباب استحباب طيب الكلام وطلاقة الوجه عند اللقاء 3
89 Verlangen nach deutlicher Sprache und danach, dem Zuhörer das, was man sagen will, falls nötig, zu erklären, auseinanderzusetzen und zu wiederholenاستحباب بيان الكلام وإيضاحه للمخاطب وتكريره ليفهم إذا لم يفهم إلا بذلك 2
90 Dem Gesprächspartner zuzuhören, wenn es nichts Verbotenes ist, sowie Zuhören der Versammlungsteilnehmer, wenn ein Gelehrter oder Prediger redetإصغاء الجليس لحديث جليسه الذي ليس بحرام واستنصات العالِم والواعظ حاضِرِي مجلِسِه 1
91 Maßhalten beim Predigenالوعظ والاقتصاد فيه 4
92 Würde und Ruheباب الوقار والسكينة 1
93 Vorzug, mit Ruhe und Würde zu Gebet, Wissen oder anderen Arten des Gottesdienstes zu kommenباب الندب إلى إتيان الصلاة والعلم ونحوهما من العبادات بالسكينة والوقار 2
94 Ehrung des Gastesباب إكرام الضيف 2
95 Verlangen, frohe Botschaft zu bringen und bei Gutem zu gratulierenباب استحباب التبشير والتهنئة بالخير 4
96 Abschied von einem Gefährten und Zurücklassen von Empfehlungen, wenn man ihn wegen einer Reise oder Anderem verlässt, sowie Bittgebete für ihn zu sprechen und von ihm zu erbittenباب وداع الصاحب ووصيته عند فراقه لسفر وغيره والدعاء له وطلب الدعاء منه 6
97 Gebet um Gottes Führung (Istikhara) und Beratung untereinanderباب الاستخارة والمشاورة 1
98 Verlangen, zum Festgebet (Id), Krankenbesuch, auf die Pilgerfahrt (Haddsch), zu Streifzügen, bei Begräbnissen und Anderem einen anderen Rückweg zu nehmen, damit man die Orte des Gottesdienstes vermehreباب استحباب الذهاب إلى صلاة العيد والرجوع من طريق آخر 2
99 Verlangen, bei allem Guten die Rechte zu bevorzugen, wie bei der Waschung, der Ganzwaschung, der Staubwaschung, dem Anziehen von Kleidung, Schuhen, Lederstrümpfen und Hosen, beim Betreten der Moschee, beim Putzen der Zähne...باب استحباب تقديم اليمين في كل ما هو من باب التكريم كالوضوءِ وَ الغُسْلِ والتَّيَمُّمِ 7
Riyadhu s-Salihin Component v4.0   |   © 2002 - 2017 by Idris Fakiri