Sahih Al-Bukhari Logo

Sahīh al-Buchārī (arabisch صحيح البخاري, DMG Ṣaḥīḥ al-Buḫārī) von Imam Muḥammad ibn Ismāʿīl al-Buchārī (gest. 870). Der korrekte Werktitel ist al-Dschāmiʿ as-sahīh / الجامع الصحيح / al-Ǧāmiʿ aṣ-ṣaḥīḥ / ‚Das umfassende Gesunde‘. Das Werk steht an erster Stelle der kanonischen sechs Hadith-Sammlungen und genießt bis heute im Islam höchste Wertschätzung. Hinsichtlich seiner Autorität steht es hier direkt hinter dem Koran.

Suche im Al-Buchari:
Hadith-Nr.:
Anzahl der Ahadith: : 23   |   Angezeigt: : 1-10   |    Al-Buchari Index


كِتَاب الِاسْتِئْذَانِ
Die innermenschliche Beziehung (Isti`dhan)


Wähle Seite:   1  2 3[ Nächste >> ]

Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Jabir, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: „Ich suchte den Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm, auf, um eine Geldschuld meines Vaters zu begleichen. Ich klopfte an die Tür, und der Prophet sagte: „Wer ist dort?“ Da erwiderte ich: „Ich!“ Der Prophet sagte: „Ich, Ich?“ , als ob er eine derartige Antwort von mir nicht mochte.“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 72/Hadithnr. 6250]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Abu Sa`id Al-Chudryy, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Hütet euch davor, auf den Straßen zu sitzen!“ Die Leute sagten: „O Gesandter Allahs, wir können darauf nicht verzichten, da wir uns dort miteinander unterhalten.“ Er sagte: „Wenn ihr unbedingt dies tun wollt, so gewährt der Straße ihr Recht.“ Die Leute fragten: „Und was ist das Recht der Straße, o Gesandter Allahs?“ Der Prophet antwortete: „Mit dem Blick zurückhaltend zu sein, die Belästigung der anderen zu unterlassen, den Friedensgruß zu erwidern, das Gute zu gebieten und das Abscheuliche zu verwehren.“ (Vgl. Hadith Nr. 2465 und die Anmerkung dazu)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 72/Hadithnr. 6229]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Abu Huraira berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Der Jüngere grüßt den älteren, der Vorbeigehende grüßt den Sitzenden, und die kleinere Gruppe grüßt die größere.“ (Siehe Hadith Nr. 6232)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 72/Hadithnr. 6231]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Abu Huraira berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Der Reitende grüßt den Gehenden, der Gehende grüßt den Sitzenden, und die kleinere Gruppe grüßt die größere.“ (Siehe Hadith Nr. 6231)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 72/Hadithnr. 6232]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


`Abdullah Ibn `Amr berichtete: „Ein Mann fragte den Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm, indem er sagte: „In welcher Weise kann man den Islam am besten leben?“ Der Prophet sagte: „Indem du andere speist und jeden mit dem Friedensgruß (Salam) grüßt, den du kennst, und den du nicht kennst!“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 72/Hadithnr. 6236]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Abu Huraira berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Wahrlich, Allah bestimmte dem Sohn Adams seinen Anteil an Unzucht vor, den er unausweichlich begehen wird: Denn die Unzucht der Augen ist der Blick, die Unzucht der Zunge ist ihre Aussprache. Der Mensch wünscht und begehrt. Maßgebend jedoch ist, ob die Geschlechtsteile bei entsprechender Wahrnehmung benutzt werden, oder nicht.“ *(*Der Hadith weist auf die Straffreiheit des Wünschens und Begehrens hin. Der Verstoß liegt also nur dann vor, wenn das Begehren durch die Geschlechtsteile illegalerweise in die Tat umgesetzt wurde)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 72/Hadithnr. 6243]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Thabit Al-Bunanyy berichtete: „Anas Ibn Malik, Allahs Wohlgefallen auf ihm, pflegte, wenn er an Kindern vorbeiging, sie mit dem Friedensgruß zu grüßen. Er sagte hinzu: „Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, hat dies gewöhnlich getan.“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 72/Hadithnr. 6247]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Qatada berichtete: „Ich fragte Anas: „War die Begrüßung mit der Hand üblich unter den Gefährten des Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm?“ Er antwortete: „Ja!“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 72/Hadithnr. 6263]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Ibn `Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Keiner darf den anderen auffordern, seinen Sitzplatz zu verlassen, damit er sich dort hinsetzen kann.“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 72/Hadithnr. 6269]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Ibn `Umar berichtete: „Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, verbot, dass der eine den anderen auffordert, seinen Sitzplatz zu verlassen, damit er sich dort hinsetzen kann, und sagte: „ ...wohl aber, dass ihr zusammenrückt und mehr an Raum gewinnt!“ ...

[Sahih al-Buchari, Kapitel 72/Hadithnr. 6270]



Wähle Seite:   1  2 3[ Nächste >> ]
Sahīh al-Buchārī Component v3.0   |   © 2002 - 2016 by Idris Fakiri