Sahih Muslim Logo

Das Sahīh Muslim (arabisch صحيح مسلم / ṣaḥīḥ Muslim) von Muslim ibn al-Haddschādsch (um 820 - 875) ist eine wichtige Hadith-Sammlung. Es gilt nach Sahīh al-Buchārī als das zuverlässigste Hadithbuch und ist eine der sechs kanonischen Hadith-Sammlungen. Ihr Kompilator war ein Schüler von Imam Muḥammad ibn Ismāʿīl al-Buchārī. Das Sahīh Muslim „umfasst 7275 Hadithe, d.h. ohne Wiederholungen 4000“.

SUCHE:
HADITH-NR.:
Anzahl der Ahadith: : 27   |   Angezeigt: : 21-30   |    Sahih Muslim Index


كِتَاب الْجَنَائِزِ
Das Buch des Totengebets


Wähle Seite: [ << ZURÜCK ]   1 2   3  

`Abdullah Ibn `Abbas, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete: Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, verrichtete das Totengebet an einem Grab, nachdem der Tote begraben worden war. Dabei sprach er viermal den Takbir.

[Sahih Muslim, Hadithnr. 1586/Kapitel 12]



Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: Eine schwarze Frau (oder ein junger Mann) hatte gewöhnlich das Fegen der Moschee für sich zur Aufgabe gemacht. Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, vermisste sie einmal und fragte nach ihr. Sie sagten: Sie ist gestorben. Er entgegnete: Warum habt ihr mich nicht davon benachrichtigt? Es erschien, daß sie sie verächtlich zu machen versuchten. Der Prophet aber sagte: Zeigt mir ihr Grab! Als sie es ihm zeigten, verrichtete er für sie das Totengebet und sagte: Diese Gräber sind ja ihren Bewohnern voll Dunkelheit. Allah, Der Allmächtige und Erhabene, beleuchtet sie ihnen wegen meines Gebets für sie.

[Sahih Muslim, Hadithnr. 1588/Kapitel 12]



`Amer Ibn Rabie`a, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Wenn ihr einen Trauerzug seht, so steht auf, bis dieser euch vorbeigeht oder (bis) der Sarg abgesetzt worden ist!

[Sahih Muslim, Hadithnr. 1590/Kapitel 12]



Abu Sa`id, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Wenn ihr mit einem Trauerzug weiterzieht, so sollt ihr euch nicht setzen, bis der Sarg abgesetzt worden ist.

[Sahih Muslim, Hadithnr. 1591/Kapitel 12]



Dschabir Ibn `Abdullah, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete: Ein Trauerzug ging an uns vorbei. Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, stand dessentwegen auf, und demnach standen wir auch auf. Wir sagten: O Gesandter Allahs, es handelt sich um einen Trauerzug eines Juden! Er erwiderte: Wahrlich, der Tod ist ein Zustand der Bestürzung. So wenn ihr einen Trauerzug seht, dann steht auf!

[Sahih Muslim, Hadithnr. 1593/Kapitel 12]



Der Hadith von Qais Ibn Sa`d und Sahl Ibn Hunaif, Allahs Wohlgefallen auf beiden: Ibn Abu Laila berichtete: Als Qais Ibn Sa`d und Sahl Ibn Hunaif in Al-Qadisiyya waren, kam ein Trauerzug an ihnen vorbei. Da standen sie auf. Es wurde zu ihnen gesagt, daß es sich um einen Trauerzug eines ungläubigen Einheimischen handelt. Sie sagten: Als ein Trauerzug an dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, vorbeikam, stand er auf. Es wurde zu ihm gesagt, daß der Tote ein Jude war. Er erwiderte: War er kein Mensch?!

[Sahih Muslim, Hadithnr. 1596/Kapitel 12]



Samura Ibn Gundab, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: Ich verrichtete hinter dem Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm, das Totengebet für Umm Ka`b, die an Kindbett starb, wobei der Gesandte Allahs in der Mitte (der Totenbahre) stand.

[Sahih Muslim, Hadithnr. 1602/Kapitel 12]



Wähle Seite: [ << ZURÜCK ]   1 2   3  
Sahīh Muslim Component v3.0   |   © 2002 - 2018 by Idris F.