Sahih Muslim Logo

Das Sahīh Muslim (arabisch صحيح مسلم / ṣaḥīḥ Muslim) von Muslim ibn al-Haddschādsch (um 820 - 875) ist eine wichtige Hadith-Sammlung. Es gilt nach Sahīh al-Buchārī als das zuverlässigste Hadithbuch und ist eine der sechs kanonischen Hadith-Sammlungen. Ihr Kompilator war ein Schüler von Imam Muḥammad ibn Ismāʿīl al-Buchārī. Das Sahīh Muslim „umfasst 7275 Hadithe, d.h. ohne Wiederholungen 4000“.

SUCHE:
HADITH-NR.:
Anzahl der Ahadith: : 56   |   Angezeigt: : 31-40   |    Sahih Muslim Index


كِتَاب الْفَضَائِلِ
Das Buch der Vorzüglichkeiten


Wähle Seite: [ << ZURÜCK ]   1 2 3   4  5 6    [ NÄCHSTE >> ]

`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete:
Manchmal kam die Offenbarung über den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, an einem kalten Morgen. Trotzdem lief ihm der Schweiß von der Stirn.

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4303/Kapitel 43]



Ibn `Abbas, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete:
Die Leute der Schrift ließen ihr Haar hängen, während die Götzendiener ihr Haar gescheitelt trugen. Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, verfuhr gern übereinstimmend mit den Leuten der Schrift in Dingen, in denen ihm keine Vorschrift (von Allah) gegeben wurde. Da ließ der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sein Haar hängen, später aber scheitelte er es.

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4307/Kapitel 43]



Al-Bara´ Ibn `Azib, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, hatte eine durchschnittliche Körpergröße und breite Schultern. Er trug sein Haar bis zu den Ohrläppchen. Ich sah ihn in einem roten Rock. Ich habe niemanden gesehen, der besser ist, als der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm.

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4308/Kapitel 43]



Der Hadith von Anas Ibn Malik, Allahs Wohlgefallen auf ihm:
Qatada berichtete: „Ich fragte Anas Ibn Malik: Wie sah das Haar des Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, aus?“ Er erwiderte: „Sein Haar war weder krausig, noch glattfallend. Es hing zwischen seinen Ohren und seinen Schultern herab.“

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4311/Kapitel 43]



Der Hadith von Anas Ibn Malik, Allahs Wohlgefallen auf ihm:
Ibn Sirin berichtete: Anas Ibn Malik wurde gefragt, ob der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sein Haar gefärbt hat. Er erwiderte: „Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, starb, als er nur wenig weiße Haare hatte.“

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4317/Kapitel 43]



Abu Ğuhaifa, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
Ich sah dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, weiße Haare an dieser Stelle hatte. Dabei deutete Zuhair (der Überlieferer) mit einigen seiner Finger auf den oberen Teil des Kinns. Er (Abu Ğuhaifa) wurde dann gefragt: „Wie alt warst du damals?“ Er erwiderte: „Damals konnte ich Pfeile herstellen.“

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4323/Kapitel 43]



As-Sa`ib Ibn Yazid, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
Meine Tante mütterlicherseits ging mit mir zum Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm. Sie sagte zu ihm: „O Gesandter Allahs, mein Neffe hat starke Schmerzen.“ Da strich mir der Prophet mit der Hand über das Haar und rief Allah um Seinen Segen für mich an. Anschließend verrichtete er die kleine Waschung, und ich trank von dem übrigen Wasser. Ich stand hinter ihm und sah das Siegel des Prophetentums zwischen seinen Schulterblättern. Es sah aus wie das Ei des Rebhuhns.

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4328/Kapitel 43]



Anas Ibn Malik, Allahs Wohlgefallen auf ihm, beschrieb den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, wie folgt:
Er war weder außergewöhnlich groß noch klein, weder auffallend hellweiß noch dunkel. Sein Haar war weder kurz und kraus, noch glattfallend. Auf ihn wurde die Botschaft herabgesandt, als er vierzig Jahre alt war. Er verbrachte in Makka zehn Jahre und in Madina zehn Jahre; und als er starb, war er sechzig Jahre alt. Zu dieser Zeit waren zusammen auf seinem Kopf und in seinem Bart nicht einmal zwanzig weiße Haare.

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4330/Kapitel 43]



`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete:
Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, starb im Alter von dreiundsechzig Jahren.

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4332/Kapitel 43]



Ibn `Abbas, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete:
Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, blieb in Makka dreizehn Jahre lang, und starb im Alter von dreiundsechzig Jahren.

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4333/Kapitel 43]



Wähle Seite: [ << ZURÜCK ]   1 2 3   4  5 6    [ NÄCHSTE >> ]
Sahīh Muslim Component v3.0   |   © 2002 - 2018 by Idris F.