Der edle Qurʾān

Al-Quran Logo

Der Qurʾān ist Allahs, des Erhabenen, in arabischer Sprache offenbartes, nicht erschaffenes und durch Rezitation verehrtes Wort, das Allah Seinem Propheten Muhammad durch den Engel Gabriel offenbarte. Und so kann nicht irgendeine Übersetzung seiner Bedeutung „Qurʾān” genannt werden, wie genau die Übersetzung auch sein mag. Die hier angebotene Übersetzung seiner Bedeutungen in die deutsche Sprache stammt von ʿAbdullah Frank Bubenheim und Dr. Nadeem Elyas.

Suche im Qurʾān:
Surah (Kapitel) Nr.: Ayah (Vers) Nr.:


previous chapter

Ta-Ha (Ṭā-Hā) 20

Anzahl Verse: 135   ||  Angezeigt: 21 - 30

Klassifikation: mekkanisch || Chronologische Anordnung: 45

next chapter


قَالَ خُذْهَا وَلَا تَخَفْ‌ۖ سَنُعِيدُهَا سِيرَتَهَا ٱلْأُولَىٰ (٢١)

qāla ḫuḏhā wa-lā taḫaf sa-nuʿīduhā sīratahă l-ʾūlā (20:21)

Er sagte: "Nimm sie, und fürchte dich nicht. Wir werden sie in ihren früheren Zustand zurückbringen. (20:21)



وَٱضْمُمْ يَدَكَ إِلَىٰ جَنَاحِكَ تَخْرُجْ بَيْضَآءَ مِنْ غَيْرِ سُوٓءٍ ءَايَةً أُخْرَىٰ (٢٢)

wa-ḍmum yadaka ʾilā ǧanāḥika taḫruǧ bayḍāʾa min ġayri sūʾin ʾāyatan ʾuḫrā (20:22)

Und lege deine Hand dicht an deine Seite (, unter dem Oberarm), so kommt sie weiß heraus, jedoch nicht von Übel befallen. (Nimm dies) als weiteres Zeichen, (20:22)



لِنُرِيَكَ مِنْ ءَايَـٰتِنَا ٱلْكُبْرَى (٢٣)

li-nuriyaka min ʾāyātină l-kubrā (20:23)

auf dass Wir dich etwas von Unseren größten Zeichen sehen lassen. (20:23)



ٱذْهَبْ إِلَىٰ فِرْعَوْنَ إِنَّهُۥ طَغَىٰ (٢٤)

iḏhab ʾilā firʿawna ʾinnahū ṭaġā (20:24)

Geh zu Fir´aun, denn gewiß, er überschreitet das Maß (an Frevel)." (20:24)



قَالَ رَبِّ ٱشْرَحْ لِى صَدْرِى (٢٥)

qāla rabbi šraḥ lī ṣadrī (20:25)

Er sagte: "Mein Herr, weite mir meine Brust, (20:25)



وَيَسِّرْ لِىٓ أَمْرِى (٢٦)

wa-yassir lī ʾamrī (20:26)

und mache mir meine Angelegenheit leicht. (20:26)



وَٱحْلُلْ عُقْدَةً مِّن لِّسَانِى (٢٧)

wa-ḥlul ʿuqdatan min lisānī (20:27)

Und löse den Knoten in meiner Zunge, (20:27)



يَفْقَهُواْ قَوْلِى (٢٨)

yafqahū qawlī (20:28)

so dass sie meine Worte verstehen. (20:28)



وَٱجْعَل لِّى وَزِيرًا مِّنْ أَهْلِى (٢٩)

wa-ǧʿal lī wazīran min ʾahlī (20:29)

Und bestelle mir von meinen Angehörigen einen, der (die Last) mitträgt, (20:29)



هَـٰرُونَ أَخِى (٣٠)

harūna ʾaḫī (20:30)

Harun, meinen Bruder. (20:30)

  • ikhafa
  • ikhafa Meem Saakin
  • Qalqala
  • Qalb
  • Idghaam Meem Saakin
  • Idghaam mit Ghunna
  • Idghaam ohne Ghunna
  • Ghunna
Al-Quran Component v4.2   |   © 2002 - 2020 by Idris F.