Der edle Qurʾān

Al-Quran Logo

Der Qurʾān ist Allahs, des Erhabenen, in arabischer Sprache offenbartes, nicht erschaffenes und durch Rezitation verehrtes Wort, das Allah Seinem Propheten Muhammad durch den Engel Gabriel offenbarte. Und so kann nicht irgendeine Übersetzung seiner Bedeutung „Qurʾān” genannt werden, wie genau die Übersetzung auch sein mag. Die hier angebotene Übersetzung seiner Bedeutungen in die deutsche Sprache stammt von ʿAbdullah Frank Bubenheim und Dr. Nadeem Elyas.

Suche im Qurʾān:
Surah (Kapitel) Nr.: Ayah (Vers) Nr.:


previous chapter

Die eintreffen wird (al-Wāqiʿa) 56

Anzahl Verse: 96   ||  Angezeigt: 91 - 100

Klassifikation: mekkanisch || Chronologische Anordnung: 46

next chapter


فَسَلَـٰمٌ لَّكَ مِنْ أَصْحَـٰبِ ٱلْيَمِينِ (٩١)

fa-salāmun laka min ʾaṣḥābi l-yamīni (56:91)

so: Friede sei dir von den Gefährten der rechten Seite. (56:91)



وَأَمَّآ إِن كَانَ مِنَ ٱلْمُكَذِّبِينَ ٱلضَّآلِّينَ (٩٢)

wa-ʾammā ʾin kāna mina l-mukaḏḏibīna ḍ-ḍāllīna (56:92)

Wenn er aber zu den Leugnern, den Irregehenden gehört, (56:92)



فَنُزُلٌ مِّنْ حَمِيمٍ (٩٣)

fa-nuzulun min ḥamīmin (56:93)

dann wird ihm eine gastliche Aufnahme aus heißem Wasser (zuteil) werden, (56:93)



وَتَصْلِيَةُ جَحِيمٍ (٩٤)

wa-taṣliyatu ǧaḥīmin (56:94)

und das Erleiden des Höllenbrandes. (56:94)



إِنَّ هَـٰذَا لَهُوَ حَقُّ ٱلْيَقِينِ (٩٥)

ʾinna hāḏā la-huwa ḥaqqu l-yaqīni (56:95)

Dies ist wahrlich die reine Gewissheit. (56:95)



فَسَبِّحْ بِٱسْمِ رَبِّكَ ٱلْعَظِيمِ (٩٦)

fa-sabbiḥ bi-smi rabbika l-ʿaẓīmi (56:96)

Darum preise den Namen deines Allgewaltigen Herrn. (56:96)

  • ikhafa
  • ikhafa Meem Saakin
  • Qalqala
  • Qalb
  • Idghaam Meem Saakin
  • Idghaam mit Ghunna
  • Idghaam ohne Ghunna
  • Ghunna
Al-Quran Component v4.2   |   © 2002 - 2020 by Idris F.