Der edle Qurʾān

Al-Quran Logo

Der Qurʾān ist Allahs, des Erhabenen, in arabischer Sprache offenbartes, nicht erschaffenes und durch Rezitation verehrtes Wort, das Allah Seinem Propheten Muhammad durch den Engel Gabriel offenbarte. Und so kann nicht irgendeine Übersetzung seiner Bedeutung „Qurʾān” genannt werden, wie genau die Übersetzung auch sein mag. Die hier angebotene Übersetzung seiner Bedeutungen in die deutsche Sprache stammt von ʿAbdullah Frank Bubenheim und Dr. Nadeem Elyas.

Suche im Qurʾān:
Surah (Kapitel) Nr.: Ayah (Vers) Nr.:


previous chapter

Das Schreibrohr (al-Qalam) 68

Anzahl Verse: 52   ||  Angezeigt: 41 - 50

Klassifikation: mekkanisch || Chronologische Anordnung: 2

next chapter


أَمْ لَهُمْ شُرَكَآءُ فَلْيَأْتُواْ بِشُرَكَآئِهِمْ إِن كَانُواْ صَـٰدِقِينَ (٤١)

ʾam lahum šurakāʾu fa-l-yaʾtū bi-šurakāʾihim ʾin kānū ṣādiqīna (68:41)

Oder haben sie (etwa) Teilhaber? So sollen sie doch ihre Teilhaber beibringen, wenn sie wahrhaftig sind. (68:41)



يَوْمَ يُكْشَفُ عَن سَاقٍ وَيُدْعَوْنَ إِلَى ٱلسُّجُودِ فَلَا يَسْتَطِيعُونَ (٤٢)

yawma yukšafu ʿan sāqin wa-yudʿawna ʾilă s-suǧūdi fa-lā yastaṭīʿūna (68:42)

Am Tag, da (manch) ein Schenkel entblößt wird und sie aufgerufen werden, sich (anbetend) niederzuwerfen, aber da werden sie es nicht können, (68:42)



خَـٰشِعَةً أَبْصَـٰرُهُمْ تَرْهَقُهُمْ ذِلَّةٌ‌ۖ وَقَدْ كَانُواْ يُدْعَوْنَ إِلَى ٱلسُّجُودِ وَهُمْ سَـٰلِمُونَ (٤٣)

ḫāšiʿatan ʾabṣāruhum tarhaquhum ḏillatun wa-qad kānū yudʿawna ʾilă s-suǧūdi wa-hum sālimūna (68:43)

während ihre Blicke demütig sind und Erniedrigung sie bedeckt. Dabei waren sie doch bereits aufgefordert worden, sich (anbetend) niederzuwerfen, als sie (noch) heil waren. (68:43)



فَذَرْنِى وَمَن يُكَذِّبُ بِهَـٰذَا ٱلْحَدِيثِ‌ۖ سَنَسْتَدْرِجُهُم مِّنْ حَيْثُ لَا يَعْلَمُونَ (٤٤)

fa-ḏarnī wa-man yukaḏḏibu bi-hāḏă l-ḥadīṯi sa-nastadriǧuhum min hayṯu lā yaʿlamūna (68:44)

Lasse Mich (allein) mit denjenigen, die diese Aussage für Lüge erklären; Wir werden sie stufenweise (dem Verderben) näherbringen, von wo sie nicht wissen. (68:44)



وَأُمْلِى لَهُمْ‌ۚ إِنَّ كَيْدِى مَتِينٌ (٤٥)

wa-ʾumlī lahum ʾinna kaydī matīnun (68:45)

Und Ich gewähre ihnen Aufschub. (Aber) gewiß, Meine List ist fest. (68:45)



أَمْ تَسْــَٔلُهُمْ أَجْرًا فَهُم مِّن مَّغْرَمٍ مُّثْقَلُونَ (٤٦)

ʾam tasʾaluhum ʾaǧran fa-hum min maġramin muṯqalūna (68:46)

Oder verlangst du (etwa) von ihnen einen Lohn, so dass sie mit Schulden belastet wären? (68:46)



أَمْ عِندَهُمُ ٱلْغَيْبُ فَهُمْ يَكْتُبُونَ (٤٧)

ʾam ʿindahumu l-ġaybu fa-hum yaktubūna (68:47)

Oder besitzen sie (das Wissen über) das Verborgene, so dass sie (es) aufschreiben (können)? (68:47)



فَٱصْبِرْ لِحُكْمِ رَبِّكَ وَلَا تَكُن كَصَاحِبِ ٱلْحُوتِ إِذْ نَادَىٰ وَهُوَ مَكْظُومٌ (٤٨)

fa-ṣbir li-ḥukmi rabbika wa-lā takun ka-ṣāḥibi l-ḥūti ʾiḏ nādā wa-huwa makẓūmun (68:48)

So sei standhaft in Bezug auf das Urteil deines Herrn´. Und sei nicht wie der Gefährte des (großen) Fisches, als er voller Gram (zu Allah) rief. (68:48)



لَّوْلَآ أَن تَدَٲرَكَهُۥ نِعْمَةٌ مِّن رَّبِّهِۦ لَنُبِذَ بِٱلْعَرَآءِ وَهُوَ مَذْمُومٌ (٤٩)

law-lā ʾan tadārakahū niʿmatun min rabbihī la-nubiḏa bi-l-ʿarāʾi wa-huwa maḏmūmun (68:49)

Wenn ihn nicht eine Gunst von seinem Herrn rechtzeitig erreicht hätte, wäre er wahrlich auf das kahle Land geworfen worden und hätte sich dabei Vorwürfe zugezogen. (68:49)



فَٱجْتَبَـٰهُ رَبُّهُۥ فَجَعَلَهُۥ مِنَ ٱلصَّـٰلِحِينَ (٥٠)

fa-ǧtabāhu rabbuhū fa-ǧaʿalahū mina ṣ-ṣāliḥīna (68:50)

Da erwählte ihn sein Herr und machte ihn zu einem der Rechtschaffenen. (68:50)

  • ikhafa
  • ikhafa Meem Saakin
  • Qalqala
  • Qalb
  • Idghaam Meem Saakin
  • Idghaam mit Ghunna
  • Idghaam ohne Ghunna
  • Ghunna
Al-Quran Component v4.2   |   © 2002 - 2020 by Idris F.