Riyadhu s-Salihin Logo

Riyadhu s-Salihin (arabisch رياض الصالحين, DMG Riyāḍu ṣ-Ṣāliḥīn ‚Gärten der Tugendhaften‘) von Imam an-Nawawī (1233–1278) ist eine Sammlung von Hadithen (Aussagen und Lebensweisen des Propheten Muhammad, Allahs Segen und Heil auf ihm) und enthält insgesamt 1896 Hadithe, die in 372 Kapitel aufgeteilt sind.

Suche im Riyadhu s-Salihin:
Hadith-Nr.:
Nr.KapitelبَابAhadith
100 Das Sprechen des Namens von Allah zu Beginn des Essens und zum Ende des Essens Allah zu dankenباب التسمية في أوله والحمد في آخره 8
101 Am Essen nichts auszusetzen, sondern es zu lobenباب لا يعيب الطعام واستحباب مدحه 2
102 Was der Fastende sagt, wenn er zum Essen eingeladen istباب ما يقوله من حضر الطعام وهو صائم إذا لم يفطر 1
103 Was man sagt, wenn man zum Essen eingeladen ist, und ein Anderer kommt mitباب ما يقوله من دعي إلى طعام فتبعه غيره 1
104 Von dem zu essen, was vor einem steht, und denjenigen zu ermahnen, der die Ess-Sitten nicht beachtetباب الأكل مما يليه ووعظه وتأديبه من يُسيء أكله 2
105 Verbot, beim Essen in einer Gruppe ohne die Erlaubnis der Gefährten zwei Datteln oder Anderes auf einmal zu essenباب النهي عن القران بين تمرتين ونحوهما إذا أكل جماعة إلا بإذن رفقته 1
106 Was man sagt oder tut, wenn man isst, ohne dass man satt wirdباب ما يقوله ويفعله من يأكل ولا يشبع 1
107 Gebot, vom Rand der Schüssel zu essen, und Verbot, von der Mitte der Schüssel aus zu essenباب الأمر بالأكل من جانب القصعة والنهي عن الأكل من وسطها 2
108 Abscheu zu essen, wenn man sich aufstütztباب كراهية الأكل متّكئاً 2
109 Verlangen, mit drei Fingern zu essen, die Finger abzulecken und Abscheu, sie abzuwischen, bevor sie abgeleckt wurden, sowie das Auslecken der Schüssel und herabgefallene Bissen aufzuheben und sie zu essen, ...باب استحباب الأكل بثلاث أصابع 7
110 Zu Mehreren zu essenباب تكثير الأيدي على الطعام 2
111 Trinksitten, und Verlangen, dreimal außerhalb des Gefäßes zu atmen und Abscheu, in das Trinkgefäß zu atmen, sowie Verlangen, das Getränk nach rechts weiterzureichenباب أدب الشرب واستحباب التنفس ثلاثاً خارج الإِناء 5
112 Abscheu, Wasser direkt aus einem Wassersack oder ähnlichem zu trinken und Erklärung, dass diese Abscheu nicht von einem Verbot herrührt, sondern von hygienischen Gründenباب كراهة الشرب من فم القربة ونحوها 3
113 Abscheu, ins Getränk zu blasenباب كراهة النفخ في الشراب 2
114 Erklärung für die Erlaubnis, im Stehen zu trinken, und dass es vorzuziehen ist, im Sitzen zu trinkenباب بيان جواز الشرب قائِماً 6
115 Verlangen, dass derjenige, der Getränk anbietet, als Letzter trinken sollباب استحباب كون ساقي القوم آخرهم شرباً 1
116 Erlaubnis, aus allen Gefäßen zu trinken, außer aus goldenen oder silbernen, und die Erlaubnis, direkt mit dem Mund, also ohne Trinkgefäß oder der Hand, aus einem Fluss zu trinken, und Verbot, Gefäße aus Gold oder Silber zum Trinken, Essen oder zur Waschung und ähnlichem zu benutzenباب جواز الشرب من جميع الأواني الطاهرة غير الذهب والفضة 5
Riyadhu s-Salihin Component v4.0   |   © 2002 - 2017 by Idris Fakiri