Riyadhu s-Salihin Logo

Riyadhu s-Salihin (arabisch رياض الصالحين, DMG Riyāḍu ṣ-Ṣāliḥīn ‚Gärten der Tugendhaften‘) von Imam an-Nawawī (1233–1278) ist eine Sammlung von Hadithen (Aussagen und Lebensweisen des Propheten Muhammad, Allahs Segen und Heil auf ihm) und enthält insgesamt 1896 Hadithe, die in 372 Kapitel aufgeteilt sind.

Suche im Riyadhu s-Salihin:
Hadith-Nr.:
Anzahl der Ahadith: : 1   |   Angezeigt: : 1-1   |    Riyadhu s-Salihin Index


باب الكف عما يرى في الميت من مكروه
Die Schweigepflicht über die körperlichen Unvollkommenheiten des Toten


عن أَبي رافعٍ أَسْلم موْلى رسول اللَّه صَلّى اللهُ عَلَيْهِ وسَلَّم أَنَّ رسول اللَّه صَلّى اللهُ عَلَيْهِ وسَلَّم قال : « مَنْ غَسَّل ميِّتاً فَكَتَمَ عَلَيْه ، غَفَرَ اللَّهُ له أَرْبعِينَ مرَّةً » رواه الحاكم وقال: صحيح على شرط مسلم .

[ رياض الصالحين ؛ رقم الحديث ٩٢٨ ؛ رقم الكتاب ٧ ؛ رقم الباب ١٥٤ ]


Abū Rafi` Aslam - ein Schutzbefohlener des Propheten, Allah segne ihn und gebe ihm Heil - berichtete: Der Gesandte Allahs, Allah segne ihn und gebe ihm Heil, sagte: „Wer die Waschung des Toten durchführt und die Mängel, die er sieht, verheimlicht, dem wird Allah vierzig Mal vergeben.” (Überliefert bei Al-Hakim, der sagte: „Dies ist ein gesunder Hadith (saḥīḥ) nach der Regel von Muslim”)

[Riyadhu s-Salihin: Hadith-Nr. 928, Buch 7, Kapitel 154]

Riyadhu s-Salihin Component v4.0   |   © 2002 - 2017 by Idris Fakiri