Sahih Al-Bukhari Logo

Sahīh al-Buchārī (arabisch صحيح البخاري, DMG Ṣaḥīḥ al-Buḫārī) von Imam Muḥammad ibn Ismāʿīl al-Buchārī (gest. 870). Der korrekte Werktitel ist al-Dschāmiʿ as-sahīh / الجامع الصحيح / al-Ǧāmiʿ aṣ-ṣaḥīḥ / ‚Das umfassende Gesunde‘. Das Werk steht an erster Stelle der kanonischen sechs Hadith-Sammlungen und genießt bis heute im Islam höchste Wertschätzung. Hinsichtlich seiner Autorität steht es hier direkt hinter dem Koran.

Suche im Al-Buchari:
Hadith-Nr.:
Anzahl der Ahadith: : 34   |   Angezeigt: : 11-20   |    Al-Buchari Index


كِتَاب التَّهَجُّد
Das Gebet in der Nacht (At-Tahajjud)


Wähle Seite: [ << Zurück ]  1   2  3 4[ Nächste >> ]

Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Ibn `Abbas, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete: „Das Gebet des Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm, bestand gewöhnlich aus dreizehn Rak`a .“ Er meinte das Gebet in der Nacht.*

(*Siehe die Anmerkung zum Hadith Nr. 1124)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 19/Hadithnr. 1138]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Masruq berichtete: „Ich erkundigte mich bei `A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, über das Gebet in der Nacht* des Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, und sie antwortete: „(Er verrichtete verschiedentlich) sieben, neun und elf (Rak`a) außer den beiden (freiwilligen) Rak`a vor dem Morgengebet.“

(*Siehe die Anmerkung zum Hadith Nr. 1124)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 19/Hadithnr. 1139]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete: „Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, verrichtete gewöhnlich dreizehn Rak`a in der Nacht, zu denen solche des Witr und die zwei Rak`a vor dem Morgengebet gehörten.“ (Vgl. Hadith Nr.0990 ff. und 1139)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 19/Hadithnr. 1140]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: „Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Wenn einer von euch schläft, bindet Satan über seinem Nacken drei Knoten, indem er jeden Knoten mit den Worten schließt: „Dir steht eine lange Nacht bevor, so versinke im Schlaf.“ Wenn er aber aufsteht und Allahs gedenkt, so löst sich ein Knoten wenn er sich für das Gebet wäscht, löst sich ein weiterer Knoten und wenn er betet, löst sich noch ein Knoten. Morgens fühlt er sich voller Kraft und glückselig, anderenfalls fühlt er sich mißbehaglich und faul.“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 19/Hadithnr. 1142]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


`Abdullah, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: „Es wurde in Gegenwart des Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm, ein Mann erwähnt, der bis zum Morgen durchschlief und nicht zum Gebet aufstand, da sagte der Prophet: „Satan hat in sein Ohr uriniert.“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 19/Hadithnr. 1144]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: „Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Unser Herr der Segensreiche und Erhabene begibt sich Gnädig in jeder Nacht zum Himmel dieser Welt, wenn das letzte Drittel der Nacht übrig bleibt, und sagt: „Wer ruft Mich, so daß Ich ihn erhöre? Wer bittet Mich, so daß Ich ihm gebe? Wer verlangt Vergebung von Mir, so daß Ich ihm vergebe?““

[Sahih al-Buchari, Kapitel 19/Hadithnr. 1145]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Anas Ibn Malik, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: „Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, betrat (das Haus) und sah dort ein zwischen zwei Masten gespanntes Seil. Er fragte: „Was ist das für ein Seil?“ Und ihm wurde gesagt: „Dies ist das Seil der Zainab, das sie (während des Gebets) zum Festhalten benutzt, wenn sie fühlt, dass ihre Kraft nachläßt!“ Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Das ist keinesfalls schön. Jeder von euch soll nach eigener Tatkraft beten, und wenn er sich schwach fühlt, soll er sich setzen.“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 19/Hadithnr. 1150]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


`Abdullah Ibn `Amr, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete: „Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte zu mir: „Ich wurde davon unterrichtet, dass du die ganze Nacht hindurch betest und am Tag fastest!“ Ich sagte zu ihm: „Ja, das tue ich!“ Der Prophet sagte: „Wenn du so verfährst, werden deine Augen tiefliegend und dein Wille gebrochen sein. Du selbst hast ein Recht (auf Leben) und deine Familie hat auch (dir gegenüber) ein Recht. Somit sollst du fasten und essen, beten und schlafen!“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 19/Hadithnr. 1153]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


`Ubada Ibn As-Samit berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Wer an Schlaflosigkeit während der Nacht leidet und spricht: „la ilaha illa-llahu wahdahu la Scharika lah. Lahu-l-mulku wa-lahu-l-hamd, wa-huwa ' ala kulli schai'in qadir. Al-hamdu lillah wa-subhana-llah wa-la ilaha illa-llah, wa-llahu akbar wa-la haula wa-la quwwata illa bi-llah*“ und anschließend spricht: „Allahumma-gfir li**“, oder wenn er ein Bittgebet spricht, so wird er erhört. Wäscht er sich dann zum Gebet, so wird sein Gebet angenommen.“

(* = Es ist kein Gott da außer Allah, dem Einzigen, Der keinen Partner hat. Ihm gehört das Königreich und Ihm gebührt alles Lob, und Er hat Macht über alle Dinge. Alles Lob gebührt Allah, und Gepriesen sei Allah, und kein Gott ist da außer Allah, und Allah ist Größer (siehe die Anmerkung zum Hadith Nr. 0789), und es gibt keine Macht und keine Kraft außer durch Allah. ** = O Allah mein Gott, vergib mir (meine Sünden)!)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 19/Hadithnr. 1154]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete: „Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, verhielt sich nicht so regelmäßig bei der Verrichtung der freiwilligen Gebete, wie er dies bei den zwei Rak`a vor dem Morgengebet tat.“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 19/Hadithnr. 1163]



Wähle Seite: [ << Zurück ]  1   2  3 4[ Nächste >> ]
Sahīh al-Buchārī Component v3.0   |   © 2002 - 2018 by Idris Fakiri