Sahih Al-Bukhari Logo

Sahīh al-Buchārī (arabisch صحيح البخاري, DMG Ṣaḥīḥ al-Buḫārī) von Imam Muḥammad ibn Ismāʿīl al-Buchārī (gest. 870). Der korrekte Werktitel ist al-Dschāmiʿ as-sahīh / الجامع الصحيح / al-Ǧāmiʿ aṣ-ṣaḥīḥ / ‚Das umfassende Gesunde‘. Das Werk steht an erster Stelle der kanonischen sechs Hadith-Sammlungen und genießt bis heute im Islam höchste Wertschätzung. Hinsichtlich seiner Autorität steht es hier direkt hinter dem Koran.

Suche im Al-Buchari:
Hadith-Nr.:
Anzahl der Ahadith: : 7   |   Angezeigt: : 1-7   |    Al-Buchari Index


كِتَاب فَضَائِلِ الْمَدِينَةِ
Die Vorzüglichkeit von Al-Madina


Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Anas, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Al-Madina ist ein geschütztes Gebiet, das von einer bestimmten Markierung zu einer anderen bestimmten Markierung reicht, wo keine Pflanze zerstört und keine Freveltat begangen werden darf. Wer dort eine Freveltat begeht, auf dem ruht der Fluch Allahs und der Engel und der Menschen allesamt.“ (Siehe Hadith Nr. 1870)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 27/Hadithnr. 1867]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


`Alyy, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Al-Madina ist ein geschütztes Gebiet, das von `A´ir bis zu einer anderen bestimmten Markierung reicht. Wer dort eine Freveltat begeht, oder einen Freveltäter beherbergt, auf dem ruht der Fluch Allahs und der Engel und der Menschen allesamt. Von diesem wird jegliche Handlungsweise verworfen. Der Schutz der Muslime ist unteilbar. Wer dieses Recht verletzt, auf dem ruht der Fluch Allahs und der Engel und der Menschen allesamt. Von diesem wird jegliche Handlungsweise verworfen. Und wer einen Schutzvertrag mit einer Schar ohne Zustimmung seiner Schutzgefährten abschließt, auf dem ruht der Fluch Allahs und der Engel und der Menschen allesamt. Von diesem wird jegliche Handlungsweise verworfen ...“

(Siehe Hadith Nr. 1867)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 27/Hadithnr. 1870]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Ich wurde (von Allah) auf eine Stadt verwiesen, die alle anderen Städte tilgt. Die Menschen nennen sie Yathrib, und sie ist Al-Madina, welche die (schlechten) Menschen von sich abweist, wie der Schmelztegel den Schmutz vom Eisen entfernt.“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 27/Hadithnr. 1871]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Wahrlich, der Glaube wird immer wieder nach Al-Madina zurückfinden, wie eine Schlange, die immer wieder zu ihrem Loch zurückfindet.“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 27/Hadithnr. 1876]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Sa`d, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Niemals wird jemand gegen die Leute von Al-Madina eine List schmieden, ohne daß er sich von selbst so auflöst, wie sich das Salz im Wasser auflöst.“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 27/Hadithnr. 1877]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Abu Bakra, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Der Schreck des falschen Messias wird nicht nach Al-Madina eindringen. Die Stadt wird an jenem Tag sieben Tore haben, und an jedem Tor werden zwei Engel wachen.“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 27/Hadithnr. 1879]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Anas, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „O Allah mein Gott, gib in Al-Madina doppelt so viel Segen, wie Du in Makka an Segen gegeben hast! "

[Sahih al-Buchari, Kapitel 27/Hadithnr. 1885]


Sahīh al-Buchārī Component v3.0   |   © 2002 - 2016 by Idris Fakiri