Sahih Al-Bukhari Logo

Sahīh al-Buchārī (arabisch صحيح البخاري, DMG Ṣaḥīḥ al-Buḫārī) von Imam Muḥammad ibn Ismāʿīl al-Buchārī (gest. 870). Der korrekte Werktitel ist al-Dschāmiʿ as-sahīh / الجامع الصحيح / al-Ǧāmiʿ aṣ-ṣaḥīḥ / ‚Das umfassende Gesunde‘. Das Werk steht an erster Stelle der kanonischen sechs Hadith-Sammlungen und genießt bis heute im Islam höchste Wertschätzung. Hinsichtlich seiner Autorität steht es hier direkt hinter dem Koran.

Suche im Al-Buchari:
Hadith-Nr.:
Anzahl der Ahadith: : 49   |   Angezeigt: : 41-50   |    Al-Buchari Index


كِتَاب الْجِهَادِ وَالسِّيَرِ
Vom Jihad und Leben des Propheten (Allahs Segen und Heil auf ihm)


Wähle Seite: [ << Zurück ]  1 2 3 4   5  

Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Ibn `Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete: „Eine Frau wurde in einer Schlacht, die der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, unternahm, tot aufgefunden. Und der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, verbot das Töten von Frauen und Kindern.“

(Siehe Hadith Nr.3014)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 50/Hadithnr. 3015]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


`Ikrima berichtete, dass `Alyy, Allahs Wohlgefallen auf ihm, einige Leute verbrannte. Als Ibn `Abbas davon erfuhr, sagte er: „An seiner Stelle hätte ich sie nicht verbrannt denn der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Vollzieht keine Strafe, mit der Allah Selbst bestraft.“ Und ich hätte sie hingerichtet, wie der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Wer seine Religion ändert, den sollt ihr töten!““

[Sahih al-Buchari, Kapitel 50/Hadithnr. 3017]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass er den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, folgendes sagen hörte: „Eine Ameise biss einen der Propheten, der daraufhin seinen Befehl gab, das ganze Ameisendorf zu verbrennen. Und Allah gab ihm folgendes ein: „Nur weil dich eine einzige Ameise gebissen hat, hast du dafür eines der Völker* verbrennen lassen, das Allah lobpreist?“

(*Ganze Dörfer verbrennen lassen als Racheakt gegen einen einzigen Mann, wurde von den Kolonialherren in der Tagesordnung praktiziert. Wenn sich diese äußerung auf ein Ameisenvolk bezieht, so ist es umsomehr gravierender, den Mord an einem Allah preisenden Volk zu begehen, wie dies mit den Muslimen durch christliche Hände während der Kreuzzüge gemacht wurde)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 50/Hadithnr. 3019]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Wünscht euch keine Begegnung mit dem Feind wenn ihr ihm aber begegnet seid, dann seid geduldig!“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 50/Hadithnr. 3026]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Chosro (König von Persien) wird zugrundegehen, und nach ihm wird es keinen Chosro mehr geben. Und der Kaiser (von Byzanz) wird auch mit Sicherheit zugrundegehen, und nach ihm wird es keinen Kaiser mehr geben. Was aber ihre Schätze angeht, so werden diese mit Sicherheit auf dem Weg Allahs verteilt werden!“

(In Anbetracht des Untergangs des Persischen Reiches siehe Hadith Nr. 2939 und die Anmerkung dazu. Der Untergang des Byzantinischen Reiches wurde am 29. Mai 1453 durch die Eroberung Konstantinopels vollendet, bei der der letzte Herrscher von Byzanz enthauptet wurde. Die Schätze wurden als Beute eingenommen)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 50/Hadithnr. 3027]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: „Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, bezeichnete den Krieg als einen kniffligen Kunstgriff.“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 50/Hadithnr. 3029]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Abu Musa, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Löst die Fesseln des Kriegsgefangenen (bzw. Sklaven), speist den Hungrigen und besucht den Kranken!“

(Siehe Hadith Nr. 7173 und die Anmerkung dazu)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 50/Hadithnr. 3046]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


`Abdullah, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: „Wenn der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, (von einer Schlacht) zurückkam, rief er dreimal „Allahu akbar*“ und sagte anschließend: „Wir kehren zurück, so Allah will, reumütig, Ihm dienend und Ihn lobend, und uns vor unserem Herrn niederwerfend! Allah erfüllte sein Versprechen, verhalf seinem Diener (Muhammad) zum Sieg und schlug Allein die Kampfverbände!“

(*Siehe die Anmerkung zum Hadith Nr. 0789)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 50/Hadithnr. 3084]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Ka`b, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: „Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, pflegte - wenn er von einer Reise im Laufe des Vormittags zurückkam - zunächst in die Moschee zu gehen und dort zwei Rak`a zu verrichten, bevor er sich hinsetzte.“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 50/Hadithnr. 3088]



Wähle Seite: [ << Zurück ]  1 2 3 4   5  
Sahīh al-Buchārī Component v3.0   |   © 2002 - 2018 by Idris Fakiri