Sahih Al-Bukhari Logo

Sahīh al-Buchārī (arabisch صحيح البخاري, DMG Ṣaḥīḥ al-Buḫārī) von Imam Muḥammad ibn Ismāʿīl al-Buchārī (gest. 870). Der korrekte Werktitel ist al-Dschāmiʿ as-sahīh / الجامع الصحيح / al-Ǧāmiʿ aṣ-ṣaḥīḥ / ‚Das umfassende Gesunde‘. Das Werk steht an erster Stelle der kanonischen sechs Hadith-Sammlungen und genießt bis heute im Islam höchste Wertschätzung. Hinsichtlich seiner Autorität steht es hier direkt hinter dem Koran.

Suche im Al-Buchari:
Hadith-Nr.:
Anzahl der Ahadith: : 19   |   Angezeigt: : 11-20   |    Al-Buchari Index


كِتَاب الطِّبَّ
Die Medizin


Wähle Seite: [ << Zurück ]  1   2  

Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete: „Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, pflegte, wenn er die Zufluchtnahme bei Allah für manch einen (Kranken) in seiner Familie sprechen wollte, mit seiner rechten Hand auf ihm zu streichen und zu sprechen: „O Herr der Menschen, nimm die Schmerzen! Heile denn Du bist Der, Der wirklich heilt. Es gibt kein Heilen außer Deinem Heilen denn da kann nichts vom Leid bleiben.“ ...“ (Siehe Hadith Nr.5675, 5738 f. und 5742)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 69/Hadithnr. 5743]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Abu Qatada berichtete, dass er den Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm, folgendes sagen hörte: „Das Traumgesicht ist von Allah, und das üble Träumen ist von Satan. Wenn einer von euch etwas sieht, das er verabscheut, soll er - sobald er wach ist - dreimal pusten und seine Zuflucht (bei Allah) nehmen, dann wird dies ihm keinen Schaden verursachen.“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 69/Hadithnr. 5747]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete: „Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, pflegte - wenn er zu Bett ging - in seine beiden Handflächen zu pusten, indem er „qull hua-llahu ahad" (Surah 112) und die beiden Schutz-Suren (113 und 114) rezitierte. Anschließend strich er mit seinen Händen über sein Gesicht und überall über seinen Körper, soweit seine Hände hinreichen konnten. Als er aber erkrankt war, ließ er mich dies für ihn tun.“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 69/Hadithnr. 5748]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Abu Huraira berichtete, dass er den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, folgendes sagen hörte: „Es gibt kein schlechtes Omen, sondern nur gutes davon.“ Die Leute fragten: „Und was ist ein gutes Omen?“ Er erwiderte: „Es ist das gute Wort, das einer von euch gewöhnlich hört!“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 69/Hadithnr. 5754]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete: „Einige Leute fragten den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, über die Wahrsagerei, und er sagte zu ihnen: „Das ist nichts!“ Die Leute sagten: „Sie erzählen uns manchmal von einer Sache, die wahr ist!“ Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Dieses einzige wahre Wort nimmt ein ?inn in aller Eile (von irgendwo her) und tut es in das Ohr seines Gefährten, der es dann mit einhundert Lügen vermischt.““

[Sahih al-Buchari, Kapitel 69/Hadithnr. 5762]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Hütet euch vor den vernichtenden Dingen: Der Beigesellung Allahs und der Zauberei.“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 69/Hadithnr. 5764]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Sa`d, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass er den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, folgendes sagen hörte: „Wer jeden Morgen mit sieben `A?wa -Datteln* frühstückt, dem kann an dem Tag, an dem er diese gegessen hat, weder Gift noch Zauberei schaden.“ (*Eine Dattelsorte in Al-Madina. Vgl. dazu Hadith Nr. 5445)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 69/Hadithnr. 5769]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Abu Huraira berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Lasset keinen Kranken zu einem Gesunden eintreten! "

[Sahih al-Buchari, Kapitel 69/Hadithnr. 5774]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Wer sich von einem Berg stürzt und sich dadurch umbringt, der wird ins Höllenfeuer stürzen und darin in aller Ewigkeit bleiben und wer Gift einnimmt und sich dadurch umbringt, der wird sein Gift in seiner Hand tragen und es im Höllenfeuer trinken und darin in aller Ewigkeit bleiben und wer sich mit einem Messer tötet, der wird sein Messer in seiner Hand tragen und es im Höllenfeuer in seinen Bauch führen und darin in aller Ewigkeit bleiben.“ ...(Vgl. dazu Hadith Nr. 6047)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 69/Hadithnr. 5778]



Wähle Seite: [ << Zurück ]  1   2  
Sahīh al-Buchārī Component v3.0   |   © 2002 - 2018 by Idris Fakiri