Sahih Al-Bukhari Logo

Sahīh al-Buchārī (arabisch صحيح البخاري, DMG Ṣaḥīḥ al-Buḫārī) von Imam Muḥammad ibn Ismāʿīl al-Buchārī (gest. 870). Der korrekte Werktitel ist al-Dschāmiʿ as-sahīh / الجامع الصحيح / al-Ǧāmiʿ aṣ-ṣaḥīḥ / ‚Das umfassende Gesunde‘. Das Werk steht an erster Stelle der kanonischen sechs Hadith-Sammlungen und genießt bis heute im Islam höchste Wertschätzung. Hinsichtlich seiner Autorität steht es hier direkt hinter dem Koran.

Suche im Al-Buchari:
Hadith-Nr.:
Anzahl der Ahadith: : 87   |   Angezeigt: : 21-30   |    Al-Buchari Index


كِتَاب الرِّقَاقِ
Herzergreifendes (Riqaq)


Wähle Seite: [ << Zurück ]  1 2   3  4 5 6 7 8 9[ Nächste >> ]

Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


`Urwah berichtete: „`A´ischa sagte zu mir: „Du Sohn meiner Schwester, wir haben wahrlich einen Neumond nach dem anderen beobachtet es waren drei Neumonde in zwei Monaten, während derer in den Wohnungen des Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, kein Feuer (zum Kochen) angezündet wurde!“ Ich sagte zu ihr: „Wovon habt ihr denn gelebt?“ Sie erwiderte: „Von den beiden meist vorhandenen Dingen: Den Datteln und dem Wasser. Es gab aber in der Nachbarschaft des Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, einige von den Al-Ansar, die Milch spendende Tiere besaßen, und dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, aus ihren Häusern etwas zu trinken schickten.“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 74/Hadithnr. 6459]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „O Allah mein Gott, beschere der Familie Muhammads Nahrung.“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 74/Hadithnr. 6460]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


`A´ischa berichtete: „Die beliebteste (gute) Tat beim Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, war die, die von jemand dauerhaft begangen wurde.“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 74/Hadithnr. 6462]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Keiner von euch wird durch seine Taten gerettet! " Die Leute fragten: „Du auch nicht, o Gesandter Allahs?“ Er erwiderte: „Ich auch nicht, es sei denn, Allah nähme mich in Seine Barmherzigkeit auf. Also versucht, das Richtige zu verrichten, ohne daß ihr euch übergebt, und trachtet nach dem Wohlgefallen Allahs am Tagesbeginn und am Tagesende und in einem Teil der Nacht. Maßgebend ist der Vorsatz, nach dem ihr die Auswertung eurer Taten zu erwarten habt.“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 74/Hadithnr. 6463]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


`A´ischa berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Versucht, das Richtige zu verrichten, ohne daß ihr euch übergebt, und wisset, dass keiner von euch ins Paradies durch seine Taten eingeht, und daß die beliebtesten (guten) Taten bei Allah solche sind, die regelmäßig begangen werden, auch dann, wenn sie gering sind.“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 74/Hadithnr. 6464]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Al-Mughira Ibn Schu`ba berichtete: „Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, betete gewöhnlich solange, bis seine Füße anschwollen - oder dick wurden. Und wenn jemand ihn danach fragte, sagte er zu ihm: „Soll ich nicht ein dankbarer Diener Allahs sein?“ (Vgl. dazu Hadith Nr. 1130, 4837, 5063, 6307, 7507 und die Anmerkungen dazu)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 74/Hadithnr. 6471]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Sahl Ibn Sa`d berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Wer mir für das garantiert, was sich zwischen seinen beiden Kiefern und seinen beiden Beinen befindet, dem garantiere ich das Paradies.“ *(*Was sich zwischen den beiden Kiefern befindet, ist die Zunge und was sich zwischen den beiden Beinen befindet, sind die Geschlechtsteile und die Garantie des Menschen bezieht sich auf den legalen Gebrauch dieser Teile seines Körpers)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 74/Hadithnr. 6474]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Abu Huraira berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Der Diener Allahs spricht wahrlich das Wort, das Allah wohlgefällig ist, ohne diesem ein Gewicht beizumessen, doch Allah erhöht dessen Rang damit um mehrere Stufen und der Diener Allahs spricht wahrlich das Wort, das Allah mißfällig ist, ohne diesem ein Gewicht beizumessen, doch mit diesem Wort saust er ins Höllenfeuer hinab.“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 74/Hadithnr. 6478]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Mein Gleichnis und das Gleichnis der Menschen ist wie ein Mann, der ein Feuer angezündet hat und als dieses seiner Umgebung Licht spendete, fingen die Motten und die Tierchen, die normalerweise hineinfallen, an, sich hinein zu stürzen. Da fing dieser Mann an, diese vom Feuer zurückzuweisen, während sie ihn überkamen und sich doch anschließend hineinstürzten. Ich bin also der, der euch vom Feuer zurückhält, und ihr besteht darauf, euch hinein zu stürzen! "

[Sahih al-Buchari, Kapitel 74/Hadithnr. 6483]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Wenn ihr nur wüßtet, was ich weiß, würdet ihr wenig lachen und viel weinen! "(Siehe Hadith Nr.6486)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 74/Hadithnr. 6485]



Wähle Seite: [ << Zurück ]  1 2   3  4 5 6 7 8 9[ Nächste >> ]
Sahīh al-Buchārī Component v3.0   |   © 2002 - 2018 by Idris Fakiri