Sahih Al-Bukhari Logo

Sahīh al-Buchārī (arabisch صحيح البخاري, DMG Ṣaḥīḥ al-Buḫārī) von Imam Muḥammad ibn Ismāʿīl al-Buchārī (gest. 870). Der korrekte Werktitel ist al-Dschāmiʿ as-sahīh / الجامع الصحيح / al-Ǧāmiʿ aṣ-ṣaḥīḥ / ‚Das umfassende Gesunde‘. Das Werk steht an erster Stelle der kanonischen sechs Hadith-Sammlungen und genießt bis heute im Islam höchste Wertschätzung. Hinsichtlich seiner Autorität steht es hier direkt hinter dem Koran.

Suche im Al-Buchari:
Hadith-Nr.:
Anzahl der Ahadith: : 5   |   Angezeigt: : 1-5   |    Al-Buchari Index


كِتَاب الْوِتْرِ
Die Ungeraden (Al-Witr)


Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Ibn `Umar berichtete: „Wenn der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, auf einer Reise war, betete er auf seinem Reittier, gleich in welche Richtung sich das Tier begab, und der Prophet nickte zu den Bewegungen nach, welche im Gebet in der Nacht* vorkommen, und er tat es nicht so bei den Pflichtgebeten. Das Witr -Gebet aber verrichtete er auf seinem Reittier.“ (* Siehe die Anmerkung zum Hadith Nr 1124)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 14/Hadithnr. 1000]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Anas wurde gefragt, ob der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, Qunut* im Morgengebet sprach, und er sagte: „Ja! "Er wurde ferner gefragt, ob der Prophet den Qunut vor der Verbeugung (Ruku`) vornahm, und er antwortete: „Dieser war nach dem Ruku` und dauerte nur kurze Zeit.“

(*Bittgebet während des Pflichtgebets. Siehe Hadith Nr.1004)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 14/Hadithnr. 1001]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Anas berichtete: „Der Qunut wurde gewöhnlich während des Abendgebets und des Morgengebets gesprochen.“

(Siehe Hadith Nr.1001 und die Anmerkung dazu)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 14/Hadithnr. 1004]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Ibn `Umar berichtete: „Ein Mann erkundigte sich beim Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, über die Verrichtung des Gebets in der Nacht (Salatu-llail) *, und der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Salatu-llail ist jeweils zwei Rak`a. Wenn jemand aber fürchtet, dass er von der Fälligkeit des Morgengebets überrascht wird, so verrichtet er abschließend noch eine einzige Rak`a, die die Zahl der von ihm verrichteten Rak`a zu einer ungeraden Zahl (Witr) macht.“

(* Siehe Hadith Nr.0998, 1124 und die Anmerkung dazu)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 14/Hadithnr. 990]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


`Abdullah berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Macht euer letztes Gebet in der Nacht mit einer ungeraden Zahl (= Witr) von Rak`a.“

(Siehe Hadith Nr.990, 1124 und die Anmerkung dazu)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 14/Hadithnr. 998]


Sahīh al-Buchārī Component v3.0   |   © 2002 - 2016 by Idris Fakiri