Sahih Al-Bukhari Logo

Sahīh al-Buchārī (arabisch صحيح البخاري, DMG Ṣaḥīḥ al-Buḫārī) von Imam Muḥammad ibn Ismāʿīl al-Buchārī (gest. 870). Der korrekte Werktitel ist al-Dschāmiʿ as-sahīh / الجامع الصحيح / al-Ǧāmiʿ aṣ-ṣaḥīḥ / ‚Das umfassende Gesunde‘. Das Werk steht an erster Stelle der kanonischen sechs Hadith-Sammlungen und genießt bis heute im Islam höchste Wertschätzung. Hinsichtlich seiner Autorität steht es hier direkt hinter dem Koran.

Suche im Al-Buchari:
Hadith-Nr.:
Anzahl der Ahadith: : 2   |   Angezeigt: : 1-2   |    Al-Buchari Index


كِتَاب كَفَّارَاتِ الْأَيْمَانِ
Die Sühne für einen Schwur


Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Abu Huraira berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Wer einen muslimischen Sklaven freiläßt, dessen Körperteile rettet Allah vor dem Höllenfeuer in der Weise, dass jeder Körperteil des Sklaven gegen jeden seiner Körperteile vor dem Höllenfeuer gerettet wird sogar dessen Geschlechtsteile gegen seine Geschlechtsteile.“ *(*D.h. die belastenden Teile, womit meist die schweren Sünden begangen werden)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 77/Hadithnr. 6715]



Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


Abdur-Rahman Ibn Samura berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Verlange nicht nach der Führerschaft denn wenn du mit dieser unaufgefordert beauftragt wirst, wird dir dabei geholfen und wenn du sie nach Verlangen innehast, wirst du ihr ausgeliefert sein. Und wenn du etwas schwörst und siehst, dass es besser wäre, wenn du anders handeln würdest, so tue, was besser ist und leiste die Sühne für deinen Schwur.“ (Siehe Hadith Nr. 6696, 6722 und 7146)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 77/Hadithnr. 6722]


Sahīh al-Buchārī Component v3.0   |   © 2002 - 2016 by Idris Fakiri