Sahih Muslim Logo

Das Sahīh Muslim (arabisch صحيح مسلم / ṣaḥīḥ Muslim) von Muslim ibn al-Haddschādsch (um 820 - 875) ist eine wichtige Hadith-Sammlung. Es gilt nach Sahīh al-Buchārī als das zuverlässigste Hadithbuch und ist eine der sechs kanonischen Hadith-Sammlungen. Ihr Kompilator war ein Schüler von Imam Muḥammad ibn Ismāʿīl al-Buchārī. Das Sahīh Muslim „umfasst 7275 Hadithe, d.h. ohne Wiederholungen 4000“.

SUCHE:
HADITH-NR.:
Anzahl der Ahadith: : 26   |   Angezeigt: : 21-30   |    Sahih Muslim Index


كِتَاب النِّكَاحِ
Das Buch der Heirat


Wähle Seite: [ << ZURÜCK ]   1 2   3  

`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete: Die Frau von Refa`a kam zum Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, und sagte: (O Gesandter Allahs, Refa`a schied sich von mir, und die Scheidung trat in Kraft. Ich heiratete anschließend `Abdu-r-Rahman Ibn Az-Zubair. Aber er ist impotent!) Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, lächelte und sagte: (Du willst wohl zu Refa`a zurück? Nein, das ist nicht möglich, bevor du deine Ehe mit `Abdu-r-Rahman vollziehst!) Sie sagte das, als Abu Bakr beim Gesandten Allahs war, und Khalid an der Tür auf Erlaubnis zum Eintritt wartete. So rief er: (O Abu Bakr, hörst du nicht, was diese Frau beim Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagt!)

[Sahih Muslim, Hadithnr. 2587/Kapitel 17]



Ibn `Abbas, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Wenn einer von euch mit seiner Frau geschlechtlich verkehren will, und dabei sagt: Bismillah Allahumma gannibna Ash-Shaitan, wa gannib Ash-Shaitana ma razaktana! (Im Namen Allahs! O Allah, halte uns von Satan fern und halte Satan von dem fern, was du uns beschert hast!) Wenn sie ein Kind kriegen, wird es vom Satan nie geschädigt.

[Sahih Muslim, Hadithnr. 2591/Kapitel 17]



Dschabir, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: Die Juden pflegten zu sagen: Wenn einer den Beischlaf mit seiner Ehefrau von hinten, aber im normalen Geschlechtsteil, ausübt, kommt das Kind mit schielenden Augen zur Welt! Darauf wurde folgender Koranvers offenbart: Eure Frauen sind ein Saatfeld für euch; darum kommt zu eurem Saatfeld wie ihr wollt [Quran 2:223]

[Sahih Muslim, Hadithnr. 2592/Kapitel 17]



Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: (Wenn die Frau das Ehebett ihres Mannes meidet, so wird sie von den Engeln solange verflucht, bis sie am nächsten Morgen aufsteht.)

[Sahih Muslim, Hadithnr. 2594/Kapitel 17]



Abu Sa`id Al-Khudriy, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: Wir unternahmen mit dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, den Feldzug von Banu Al-Mustaliq und nahmen einige edle arabische Frauen gefangen. Da die Ehelosigkeitszustand lang dauerte, wollten wir mit ihnen geschlechtlich verkehren und `Azl üben (Abziehen des männlichen Sexualorgans vor dem Samenerguss, um die Empfängnis zu vermeiden). Wir aber sagten: (Wieso machen wir so etwas, ohne den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, zu fragen?) So fragten wir den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm. Er erwiderte: (Es ist nicht notwendig, dass ihr das tut. Es gibt kein Lebewesen bis zum Jüngsten Tag, das nicht ins Leben gerufen wird.)

[Sahih Muslim, Hadithnr. 2599/Kapitel 17]



Dschabir, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: Wir übten Al-`Azl (Ausspritzen der Samen außerhalb der Vulva während der Geschlechtsverkehr) in der Zeit, in der der Koran offenbart wurde.

[Sahih Muslim, Hadithnr. 2608/Kapitel 17]



Wähle Seite: [ << ZURÜCK ]   1 2   3  
Sahīh Muslim Component v3.0   |   © 2002 - 2018 by Idris F.