Sahih Muslim Logo

Das Sahīh Muslim (arabisch صحيح مسلم / ṣaḥīḥ Muslim) von Muslim ibn al-Haddschādsch (um 820 - 875) ist eine wichtige Hadith-Sammlung. Es gilt nach Sahīh al-Buchārī als das zuverlässigste Hadithbuch und ist eine der sechs kanonischen Hadith-Sammlungen. Ihr Kompilator war ein Schüler von Imam Muḥammad ibn Ismāʿīl al-Buchārī. Das Sahīh Muslim „umfasst 7275 Hadithe, d.h. ohne Wiederholungen 4000“.

SUCHE:
HADITH-NR.:
Anzahl der Ahadith: : 50   |   Angezeigt: : 1-10   |    Sahih Muslim Index


كِتَاب السَّلَامِ
Das Buch der Begrüßung


Wähle Seite:   1  2 3 4 5    [ NÄCHSTE >> ]

Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: "Der Reitende grüßt den Gehenden, der Gehende grüßt den Sitzenden und die kleinere Gruppe grüßt die größere."

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4019/Kapitel 39]



Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: "Fünf Pflichten hat der Muslim gegenüber seinem Glaubensbruder. Er ist verpflichtet, den Friedensgruß zu erwidern, dem Niesenden Allahs Erbarmen zu wünschen, der Einladung nachzukommen, den Kranken zu besuchen und dem Begräbniszug zu folgen."

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4022/Kapitel 39]



Anas, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: "Wenn einer der Leute der Schrift euch grüßt, sollt ihr antworten: wa alaikum (d.h. und auf euch!)"

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4024/Kapitel 39]



Ibn `Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete:
Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: "Wenn euch die Juden begrüßen, wobei der eine sagt: As-Samu `Alaikum, (d.h. Der Tod sei auf euch! Statt As-Salaamu `Alaikum, d.h. Der Frieden sei auf euch!) dann sagt: `Alaikum (auf dich auch!)"

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4026/Kapitel 39]



`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete:
Eine Gruppe von Juden bat um Einlass bei dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm. Als sie eintraten, sagten sie: "As-Samu `alaikum (Der Tod sei auf euch!)" `A´ischa erwiderte: "As-Sam sei aber auf euch und verflucht seid ihr!" Da sagte der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm: "O `A´ischa, Allah liebt aber die Milde in allen Dingen." Sie sagte: "Hast du nicht gehört, was sie sagten?" Da erwiderte der Prophet: "Doch, und ich habe ihnen gesagt: Auf euch auch!"

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4027/Kapitel 39]



Anas Ibn Malik, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
Es geschah, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, an einigen Kindern vorbeiging und sie begrüßte.

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4031/Kapitel 39]



`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete:
Nachdem den Frauen die Verschleierung vorgeschrieben wurde, ging Sawda aus, um ihre Notdurft zu verrichten. Sie war aber eine beleibte Frau, die die anderen Frauen an Größe übertraf. Daher war es ihren Bekannten leicht, sie zu erkennen. Dabei sah sie `Umar Ibnal Khattab und sagte ihr: "O Sawda, bei Allah, du kannst dich vor uns nicht verbergen. Also pass darauf, wie du ausgehst." So kehrte sie zurück. Zu dieser Zeit war der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, bei mir, sein Abendessen einnehmend. Er hielt eine Hammelschulter in der Hand, als sie eintrat. Sie sagte: "O Gesandter Allahs, ich ging aus und `Umar sagte mir soundso." Ihm wurde etwas offenbart, und dann war die Offenbarung vorbei. Dabei hatte er die Hammelschulter immer noch in der Hand; er legte sie aber nicht nieder. Schließlich sagte er: "Es wurde euch aber erlaubt auszugehen, um eure Notdurft zu verrichten."

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4034/Kapitel 39]



`Uqba Ibn `Amer, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: "Hütet euch davor, dass ihr bei den Frauen eintretet!" Ein Mann von den Ansar sagte: "O Gesandter Allahs, wie ist mit dem Verwandten des Ehemannes (außer Vater und Sohn)?" Da sagte der Prophet: "Der Verwandte des Mannes ist der Tod!"

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4037/Kapitel 39]



Safiyya Bint Huyay, die Gattin des Propheten, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete:
Einmal zog sich der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, in die Moschee zurück. Ich besuchte ihn bei Nacht, sprach mit ihm und dann stand ich auf, um nach Hause zu gehen. Der Prophet stand auf, um mich zu begleiten. Ich war damals bei Usamah Ibn Zaid ansässig. Zwei Männer von den Ansar gingen an uns vorbei. Als sie den Propheten sahen, liefen sie schneller. Da sagte der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm: "Geht langsamer! Das ist Safiyya Bint Huyay (meine Frau)." Sie sagten: "O Gesandter Allahs, Gepriesen sei Allah! (d.h. wir haben an nichts Böses gedacht)." Da sagte der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm: "Der Satan geht dem Menschen in Fleisch und Blut. Ich fürchtete, dass er einen bösen Gedanken (oder etwas) in eure Herzen wirft."

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4041/Kapitel 39]



Abu Waqid Al-Laithy, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
Eines Tages saß der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, mit den Leuten in der Moschee, als drei Männer eintraten. Zwei von ihnen näherten sich dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, während der dritte sich abwandte. Die beiden standen unweit des Gesandten Allahs, bis der eine einen freien Platz innerhalb der Menschenmenge entdeckte und sich dort niederließ. Der andere setzte sich hinter die Versammelten, während der dritte Mann sich wieder entfernte. Als der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, seine Rede beendet hatte, sagte er: "Soll ich euch von den drei Männern erzählen? Einer von ihnen suchte Zuflucht bei Allah, und Allah gewährte ihm Zuflucht. Der zweite schämte sich vor Allah, aber Allah, nahm Sich seiner an. Der dritte kehrte Allah den Rücken, und auch Allah wandte sich von ihm ab."

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4042/Kapitel 39]



Wähle Seite:   1  2 3 4 5    [ NÄCHSTE >> ]
Sahīh Muslim Component v3.0   |   © 2002 - 2016 by Idris Fakiri