Sahih Muslim Logo

Das Sahīh Muslim (arabisch صحيح مسلم / ṣaḥīḥ Muslim) von Muslim ibn al-Haddschādsch (um 820 - 875) ist eine wichtige Hadith-Sammlung. Es gilt nach Sahīh al-Buchārī als das zuverlässigste Hadithbuch und ist eine der sechs kanonischen Hadith-Sammlungen. Ihr Kompilator war ein Schüler von Imam Muḥammad ibn Ismāʿīl al-Buchārī. Das Sahīh Muslim „umfasst 7275 Hadithe, d.h. ohne Wiederholungen 4000“.

SUCHE:
HADITH-NR.:
Anzahl der Ahadith: : 43   |   Angezeigt: : 21-30   |    Sahih Muslim Index


كِتَاب الْبِرِّ وَالصِّلَةِ وَالْآدَابِ
Das Buch der Wohltätigkeit, Verwandtschaft und gutes Benehmens


Wähle Seite: [ << ZURÜCK ]   1 2   3  4 5    [ NÄCHSTE >> ]

Abu Musa, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Der Gläubige ist dem Gläubigen wie ein Mauerwerk: Ein Teil davon hält den anderen fest.“

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4684/Kapitel 45]



An-Nu`man Ibn Baschier, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Die Gläubigen in ihrer Zuneigung, Barmherzigkeit und ihrem Mitleid zueinander sind einem Körper gleich: Wenn ein Teil davon leidet, reagiert der ganze Körper mit Schlaflosigkeit und Fieber!“

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4685/Kapitel 45]



`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete:
Ein Mann bat um Erlaubnis, beim Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm, eintreten zu dürfen. Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Ja, er soll hereinkommen, aber welch übler Sohn seines Stammes - oder er sagte: Welch übler Mann seines Stammes - er doch ist!“ Als der Mann hereinkam, unterhielt sich der Prophet freundlich mit ihm. Später sagte ich zu ihm: „O Gesandter Allahs, du hast dich so abfällig über diesen Mann geäußert, aber dann hast du doch freundlich mit ihm geredet!“ Er sagte: „Ach `A´ischa, der schlimmste Mensch bei Allah am Tag der Auferstehung ist jener, vor dem sich die anderen wegen seinem schamlosen Reden zurückziehen.“

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4693/Kapitel 45]



`A´ischa, die Gattin des Propheten, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete:
Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „O `A´ischa, wahrlich, Allah ist milde und liebt die Milde. Er verleiht für die Milde das, was Er für die Strenge, oder für irgendwas anders als die Milde nicht verleiht.“

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4697/Kapitel 45]



Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „O Allah, ich bin ein Mensch. So für jeden Muslim, den ich beschimpfte, verfluchte oder peitschte, mache das für ihn zur Reinheit (von Sünden) und Gnade!“

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4706/Kapitel 45]



Umm Kulthum Bint `Uqba, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete:
Ich hörte den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, folgendes sagen: „Lügner ist nicht derjenige, der zwischen den Menschen schlichtet und dabei etwas Gutes spricht, und etwas Gutes stiftet.“

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4717/Kapitel 45]



`Abdullah Ibn Mas`ud, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
Der Prophet Muhammad, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Soll ich euch mitteilen, was `adah bedeutet? Es heißt die Verleumdung, Unwahres über die anderen zu verbreiten, mit der Absicht, deren Ansehen zu schädigen.“ Der Prophet Muhammad, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte weiter: „Der Mann pflegt beharrlich die Wahrheit zu sprechen, bis er bei Allah als Wahrhaftiger eingeschrieben wird. Und der Mensch pflegt beharrlich zu lügen, bis er bei Allah als Lügner eingeschrieben wird.“

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4718/Kapitel 45]



Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Der wahre Starke ist nicht derjenige, der in einem Ringkampf siegt, sondern der wahre Starke ist derjenige, der sich in seinem Zorn beherrscht.“

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4723/Kapitel 45]



Sulaiman Ibn Surd, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
Zwei Männer beschimpften sich gegenseitig in der Gegenwart des Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm. Einer von den beiden hatte aus Wut ein rotes Gesicht und seine Halsadern schwollen an. Da sagte der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm: „Ich kenne einen Satz, durch den - Wenn er ihn ausspricht - sein Zorn verschwindet! Er soll sagen: A`uudhu bill-llahi mina-Schaitani-r-rağim (Ich nehme meine Zuflucht bei Allah vor dem verfluchten Satan)“ Da sagte der Mann: „Findest du, dass ich ein Verrückter bin!“

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4725/Kapitel 45]



Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Wer mit seinem Bruder (im Islam) streitet, der soll es vermeiden, ins Gesicht zu schlagen.“

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4728/Kapitel 45]



Wähle Seite: [ << ZURÜCK ]   1 2   3  4 5    [ NÄCHSTE >> ]
Sahīh Muslim Component v3.0   |   © 2002 - 2018 by Idris Fakiri