Der edle Qurʾān

Al-Quran Logo

Der Qurʾān ist Allahs, des Erhabenen, in arabischer Sprache offenbartes, nicht erschaffenes und durch Rezitation verehrtes Wort, das Allah Seinem Propheten Muhammad durch den Engel Gabriel offenbarte. Und so kann nicht irgendeine Übersetzung seiner Bedeutung „Qurʾān” genannt werden, wie genau die Übersetzung auch sein mag. Die hier angebotene Übersetzung seiner Bedeutungen in die deutsche Sprache stammt von ʿAbdullah Frank Bubenheim und Dr. Nadeem Elyas.

Suche im Qurʾān:
Surah (Kapitel) Nr.: Ayah (Vers) Nr.:


previous chapter

Der Mond (al-Qamar) 54

Anzahl Verse: 55   ||  Angezeigt: 21 - 30

Klassifikation: mekkanisch || Chronologische Anordnung: 37

next chapter


فَكَيْفَ كَانَ عَذَابِى وَنُذُرِ (٢١)

fa-kayfa kāna ʿaḏābī wa-nuḏuri (54:21)

Wie waren da Meine Strafe und Meine Warnungen! (54:21)



وَلَقَدْ يَسَّرْنَا ٱلْقُرْءَانَ لِلذِّكْرِ فَهَلْ مِن مُّدَّكِرٍ (٢٢)

wa-la-qad yassarnă l-qurʾāna li-ḏ-ḏikri fa-hal min muddakirin (54:22)

Und Wir haben den Qur´an ja leicht zum Bedenken gemacht. Aber gibt es jemanden, der bedenkt? (54:22)



كَذَّبَتْ ثَمُودُ بِٱلنُّذُرِ (٢٣)

kaḏḏabat ṯamūdu bi-n-nuḏuri (54:23)

Die Tamud erklärten die Warnungen für Lüge. (54:23)



فَقَالُوٓاْ أَبَشَرًا مِّنَّا وَٲحِدًا نَّتَّبِعُهُۥٓ إِنَّآ إِذًا لَّفِى ضَلَـٰلٍ وَسُعُرٍ (٢٤)

fa-qālū ʾa-bašaran minnā wāḥidan nattabiʿuhū ʾinnā ʾiḏan la-fī ḍalālin wa-suʿurin (54:24)

Sie sagten: "Sollen wir denn einem menschlichen Wesen von uns, einem einzelnen, folgen? Dann befänden wir uns wahrlich im Irrtum und Wahnsinn. (54:24)



أَءُلْقِىَ ٱلذِّكْرُ عَلَيْهِ مِنۢ بَيْنِنَا بَلْ هُوَ كَذَّابٌ أَشِرٌ (٢٥)

ʾa-ʾulqiya ḏ-ḏikru ʿalayhi min bayninā bal huwa kaḏḏābun ʾaširun (54:25)

Ist die Ermahnung gerade ihm aus unserer Mitte offenbart worden? Nein! Vielmehr ist er ein selbstgefälliger Lügner." (54:25)



سَيَعْلَمُونَ غَدًا مَّنِ ٱلْكَذَّابُ ٱلْأَشِرُ (٢٦)

sa-yaʿlamūna ġadan mani l-kaḏḏābu l-ʾaširu (54:26)

Sie werden" morgen erfahren, wer der selbstgefällige Lügner ist. (54:26)



إِنَّا مُرْسِلُواْ ٱلنَّاقَةِ فِتْنَةً لَّهُمْ فَٱرْتَقِبْهُمْ وَٱصْطَبِرْ (٢٧)

ʾinnā mursilŭ n-nāqati fitnatan lahum fa-rtaqibhum wa-ṣṭabir (54:27)

Wir werden die Kamelstute senden als Versuchung für sie. So warte mit ihnen ab und sei beharrlich. (54:27)



وَنَبِّئْهُمْ أَنَّ ٱلْمَآءَ قِسْمَةُۢ بَيْنَهُمْ‌ۖ كُلُّ شِرْبٍ مُّحْتَضَرٌ (٢٨)

wa-nabbiʾhum ʾanna l-māʾa qismatun baynahum kullu širbin muḥtaḍarun (54:28)

Und tu ihnen kund, dass das Wasser zwischen ihnen (und der Kamelstute) zu teilen ist. Jeder Trinkanteil soll (dann abwechselnd) wahrgenommen werden. (54:28)



فَنَادَوْاْ صَاحِبَهُمْ فَتَعَاطَىٰ فَعَقَرَ (٢٩)

fa-nādaw ṣāḥibahum fa-taʿāṭā fa-ʿaqara (54:29)

Da riefen sie ihren Gefährten her. Er griff zu und schnitt dann (der Kamelstute) die Sehnen durch. (54:29)



فَكَيْفَ كَانَ عَذَابِى وَنُذُرِ (٣٠)

fa-kayfa kāna ʿaḏābī wa-nuḏuri (54:30)

Wie waren da Meine Strafe und Meine Warnungen! (54:30)

  • ikhafa
  • ikhafa Meem Saakin
  • Qalqala
  • Qalb
  • Idghaam Meem Saakin
  • Idghaam mit Ghunna
  • Idghaam ohne Ghunna
  • Ghunna
Al-Quran Component v4.2   |   © 2002 - 2021 by Idris F.