Sahih Al-Bukhari Logo

Sahīh al-Buchārī (arabisch صحيح البخاري, DMG Ṣaḥīḥ al-Buḫārī) von Imam Muḥammad ibn Ismāʿīl al-Buchārī (gest. 870). Der korrekte Werktitel ist al-Dschāmiʿ as-sahīh / الجامع الصحيح / al-Ǧāmiʿ aṣ-ṣaḥīḥ / ‚Das umfassende Gesunde‘. Das Werk steht an erster Stelle der kanonischen sechs Hadith-Sammlungen und genießt bis heute im Islam höchste Wertschätzung. Hinsichtlich seiner Autorität steht es hier direkt hinter dem Koran.

Suche im Al-Buchari:
Hadith-Nr.:
Anzahl der Ahadith: : 101   |   Angezeigt: : 31-40   |    Al-Buchari Index


كِتَاب الْأَذَانِ
Der Gebetsruf (Athan)


Wähle Seite: [ << Zurück ]  1 2 3   4  5 6 7 8 9 10 11[ Nächste >> ]

671.)

ʿAʾischa berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Wenn das Abendessen mit der Fälligkeit des Gebets bereit steht, so fanget ihr mit dem Essen an.“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 10/Hadithnr. 671]


673.)

Ibn ʿUmar berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Wenn bei einem von euch das Abendessen bereit steht und gleichzeitig zur Verrichtung des Gebetes gerufen wird, so fanget ihr mit dem Essen an und beeilt euch nicht, bis dies (das Essen) zu Ende ist.“ Bei Ibn ʿUmar wurde das Essen hingestellt, und es traf gerade zu, dass mit der Verrichtung des Gebetes begonnen wurde, und er ging erst zum Gebet, als er mit seinem Essen fertig war, obwohl er dabei die Stimme des Imam mit der Qurʾān-Rezitation hörte.

[Sahih al-Buchari, Kapitel 10/Hadithnr. 673]


674.)

Ibn ʿUmar berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Wenn einer von euch gerade beim Essen ist, der soll sich nicht beeilen, bis er sein Verlangen danach gestillt hat, selbst wenn mit der Verrichtung des Gebets begonnen wurde.“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 10/Hadithnr. 674]


676.)

Al-Aswad berichtete, dass er ʿAʾischa fragte: „Was pflegte der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, zu Hause zu tun?“Sie antwortete: „Er beschäftigte sich mit dem Anliegen seiner Familie, (d.h. er stellte sich in ihren Dienst,) und wenn es mit dem Gebet soweit war, begab er sich zum Gebet.“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 10/Hadithnr. 676]


685.)

Malik Ibn Al-Huwairith berichtete: „Wir kamen zum Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm, und wir waren junge Männer, fast gleichen Alters. Wir blieben bei ihm zwanzig Nächte. Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, war barmherzig. Er sagte: „Was haltet ihr davon, wenn ihr zu euren Leuten zurückkehret und sie belehrt? Gebt ihnen die Anweisung, dass sie ein bestimmtes Gebet zu seiner bestimmten Zeit und das andere Gebet auch zu seiner vorgesehenen Zeit verrichten und bei der Fälligkeit des Gebets soll einer von euch zum Gebet rufen, und der älteste von euch das Gebet leiten.“

(Siehe Hadith Nr. 628)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 10/Hadithnr. 685]


690.)

ʿAbdallāh Ibn Yazid sagte: „Al-Baraʿ sagte zu mir - und er log nicht: „Wenn der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, (im Gebet) sagte „samiʿa-llahu liman hamidah (= Allah hört den, der Ihn lobpreist!)“, richtete sich keiner von uns aus der Verbeugung auf, bis der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sich auf den Boden niederwarf hier dann folgten wir ihm nach mit der Niederwerfung zum Boden.““

[Sahih al-Buchari, Kapitel 10/Hadithnr. 690]


691.)

Abū Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Fürchtet nicht derjenige von euch ..., der seinen Kopf (im Gebet) vor dem Imam erhebt, dass Allah seinen Kopf zu einem Eselskopf macht, oder daß Allah seine Gestalt in die Gestalt eines Esels verwandelt?“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 10/Hadithnr. 691]


693.)

Anas berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Höret und gehorchet, selbst wenn über euch ein Abessinier zum Führer gemacht würde, dessen Kopf wie eine Rosine aussähe!“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 10/Hadithnr. 693]


694.)

Abū Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Sie (die Imame) leiten eure Gebete. Wenn sie dies richtig tun, so gilt es auch für euch, und wenn sie Fehler machen, so ist das Gebet für euch gültig, und die Folgen tragen sie selbst.“

[Sahih al-Buchari, Kapitel 10/Hadithnr. 694]


696.)

Abū Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, zu Abū Tharr sprach: „Höre und gehorche, selbst wenn du dies für einen Abessinier leistetest, dessen Kopf wie eine Rosine aussähe!“ (Siehe Hadith Nr. 693)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 10/Hadithnr. 696]


Wähle Seite: [ << Zurück ]  1 2 3   4  5 6 7 8 9 10 11[ Nächste >> ]
Ṣaḥīḥ al-Buḫārī Component v4.0   |   © 2002 - 2021 by Idris Fakiri