Sahih Al-Bukhari Logo

Sahīh al-Buchārī (arabisch صحيح البخاري, DMG Ṣaḥīḥ al-Buḫārī) von Imam Muḥammad ibn Ismāʿīl al-Buchārī (gest. 870). Der korrekte Werktitel ist al-Dschāmiʿ as-sahīh / الجامع الصحيح / al-Ǧāmiʿ aṣ-ṣaḥīḥ / ‚Das umfassende Gesunde‘. Das Werk steht an erster Stelle der kanonischen sechs Hadith-Sammlungen und genießt bis heute im Islam höchste Wertschätzung. Hinsichtlich seiner Autorität steht es hier direkt hinter dem Koran.

Suche im Al-Buchari:
Hadith-Nr.:
Anzahl der Ahadith: : 40   |   Angezeigt: : 21-30   |    Al-Buchari Index


كِتَاب الْحَيْضِ
Die Menstruation (Haid)


Wähle Seite: [ << Zurück ]  1 2   3  4[ Nächste >> ]

314.) حدثنا يحيى قال: حدثنا ابن عيينة، عن منصور بن صفية، عن أمه، عن عائشة: أن امرأة سألت النبي صلى الله عليه وسلم عن غسلها من المحيض. فأمرها كيف تغتسل، قال: (خذي فرصة من مسك فتطهري بها). قالت: كيف أتطهر؟ قال: (تطهري بها) قالت: كيف؟ قال: (سبحان الله، تطهري). فاجتبذتها إلي، فقلت: تتبعي بها أثر الدم.

ʿAʾischa berichtete: „Eine Frau fragte den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, wie sie den Ghusl nach der Monatsregel vollziehen soll. Darauf unterwies er sie, wie sie die Gesamtwaschung vornehmen sollte und fügte hinzu: „Nimm dir einen Wollbausch, benetze ihn mit Moschus und reinige dich damit!“ Sie sagte: „Wie soll ich die Reinigung vornehmen?“ Darauf antwortete er: „Reinige dich damit!“ Sie fragte: „Wie?“ Der Prophet sagte: „Gepriesen sei Allah! Reinige dich!“ *Ich zog sie dann an mich heran und erklärte ihr, dass sie damit auf die Körperstellen fährt, die mit dem Blut in Berührung kamen.“ (*Vgl. dazu Hadith Nr. 0009, 0024 und 0315)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 6/Hadithnr. 314]


315.) حدثنا مسلم قال: حدثنا وهيب: حدثنا منصور، عن أمه، عن عائشة: أن امرأة من الأنصار، قالت للنبي صلى الله عليه وسلم: كيف أغتسل من المحيض؟ قال: (خذي فرصة ممسكة، فتوضئي ثلاثا). ثم إن النبي صلى الله عليه وسلم استحيا، فأعرض بوجهه، أو قال: (توضئي بها). فأخذتها فجذبتها، فأخبرتها بما يريد النبي صلى الله عليه وسلم.

ʿAʾischa berichtete: „Eine Frau von den Al-Ansar sagte zum Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm: „Wie soll ich den Ghusl nach der Monatsregel vollziehen?“ Er sagte: „Nimm dir einen mit Moschus benetzten Wollbausch und verwende ihn und vollziehe anschließend den Wuduʾ dreimal!“ Das war der Anlaß, dass der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, schüchtern* wurde und sein Gesicht von ihr abwendete. Es kann sein, dass er auch dabei sagte »... und verwende diesen für deinen Wuduʾ.“ Ich zog sie dann an mich heran und erklärte ihr, was der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, damit sagen wollte.“ (*Vgl. dazu Hadith Nr. 0009, 0024 und 0314)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 6/Hadithnr. 315]


316.)



[Sahih al-Buchari, Kapitel 6/Hadithnr. 316]


317.)



[Sahih al-Buchari, Kapitel 6/Hadithnr. 317]


318.)



[Sahih al-Buchari, Kapitel 6/Hadithnr. 318]


319.)



[Sahih al-Buchari, Kapitel 6/Hadithnr. 319]


320.)



[Sahih al-Buchari, Kapitel 6/Hadithnr. 320]


321.)



[Sahih al-Buchari, Kapitel 6/Hadithnr. 321]


322.)



[Sahih al-Buchari, Kapitel 6/Hadithnr. 322]


323.)



[Sahih al-Buchari, Kapitel 6/Hadithnr. 323]


Wähle Seite: [ << Zurück ]  1 2   3  4[ Nächste >> ]
Ṣaḥīḥ al-Buḫārī Component v4.0   |   © 2002 - 2021 by Idris Fakiri